Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Warendorf

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

„Zart besaitet – Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen

Gruppengründung für hochsensible Menschen

Warendorf, 17.10.2017: „Sei doch nicht so empfindlich!“ Diesen Satz hören manche Menschen in ihrem Leben so gut wie nie – andere dafür aber regelmäßig. Oft genug verbunden mit einem entsprechend genervten Gesichtsausdruck des Gegenübers. In diesem Fall kann es sein, dass eine Hochsensibilität vorliegt. [mehr]


Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Ängste und emotionale Probleme in Warendorf

Warendorf, 16.10.2017: Viele Menschen kennen das: Eine Herausforderung wartet darauf, gemeistert zu werden. Ein bisschen Herzklopfen oder Bedenken gehören dazu, aber in der Regel bewältigen die meisten Menschen die gestellten Aufgaben ohne schwerwiegende Probleme. Was aber passiert, wenn die Angst vor Herausforderungen groß, aber das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten gering ist? [mehr]


Tagesseminar am 25.11.2017 für Selbsthelferinnen und Selbsthelfer im Kreis Warendorf

Selbsthilfegruppen begleiten und leiten mit Herz und Verstand

Warendorf, 09.10.2017: Menschen in Selbsthilfegruppen zu begleiten, ist eine spannende, berührende, kreative und immer wieder auch herausfordernde Angelegenheit. Es braucht eine Bereitschaft für klare, wertschätzende, respektvolle und möglichst gleichwertige Kommunikation und Begegnung. Aber: Nobody is perfect! - immer wieder werden wir in Gruppen ganz unterschiedliche Situationen erleben, die uns überraschen und herausfordern.

Der Kurs bietet auf kreative und lebendige Art die Möglichkeit, diese alltäglichen Herausforderungen gemeinsam im offenen Austausch genauer unter die Lupe zu nehmen. Er bietet praxisnah Möglichkeiten, neue Haltungen und Inspirationen für eine authentische Kommunikation und ein lebendiges Selbsthilfegruppenleben zu entwickeln. Lesen Sie [mehr]


Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Epilepsie in Warendorf

Warendorf, 09.10.2017: Nein – es handelt sich hier nicht um einen Zusammenschluss von Hobbyelektrikern, wie der Name Kurzschlussexperten zunächst vermuten lässt. Das ist vielmehr der kreative Name der neuen Epilepsie-Selbsthilfegruppe in Warendorf. Los geht es am 23. Oktober um 19:00 Uhr in den Räumen der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, Waterstroate 6, 48231 Warendorf. [mehr]


Erstes Angebot des Kontaktbüros geht an den Start

Ort zum Austausch für Pflegende Angehörige
Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe kooperiert mit Kunsttherapeutin:


Warendorf, 29.09.2017: Die eine möchte mit Demenzkranken kreativ tätig sein – die andere möchte pflegende Angehörige miteinander ins Gespräch bringen. Das passt zusammen, finden Kunsttherapeutin Petra Schürmann und Sabine Tenambergen, Mitarbeiterin des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe in Warendorf [mehr]


Bürgerfunk Seminar der Selbsthilfegruppen

TN Bürgerfunk Seminar

Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmer

Selbsthelferinnen und Selbsthelfer qualifizieren sich für den Bürgerfunk

Warendorf, 02.08.2017: Bereits im März hatte Manfred Nöger, Medientrainer der Landesanstalt für Medien NRW und Leiter der Radiowerkstatt der Volkshochschule Warendorf, interessierte Selbsthelferinnen und Selbsthelfer über den Bürgerfunk im Kreis Warendorf informiert. Daraufhin bildete sich eine Gruppe von sechs Teilnehmenden, um sich in einem 36-stündigen Kurs für das Produzieren von Beiträgen für den Bürgerfunk zu qualifizieren.
Theorie und Praxis
Ende Mai fand das erste Qualifizierungswochenende in den Räumlichkeiten der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf statt. Von Freitag bis Sonntag erfuhren die Teilnehmenden zunächst jede Menge theoretisches Wissen über das Produzieren von Rundfunksendungen. Dabei galt es nicht nur, rechtliche und strukturelle Grundlagen oder die Technik kennen zu lernen, sondern auch die unterschiedlichen Rundfunkformate zu unterscheiden. Denn egal ob Nachricht, Interview, Bericht, Umfrage, Reportage, Feature oder Hörspiel; jedes Format ist unterschiedlich aufgebaut und muss entsprechend produziert werden. Eines aber ist allen Formaten gleich: Jede Produktion benötigt ein Manuskript, und da für das Hören produziert wird, ist eine bildhafte Sprache wichtig. Wie ungewohnt das ist, erfuhren die Teilnehmenden in den Schreibübungen und dem Test am Mikrofon, so dass einige der Anwesenden nicht nur wegen der starken Hitze einen Schweißausbruch erlitten [mehr].


Neue Selbsthilfegruppe „Chronischer Schmerz“ gründet sich in Warendorf

Warendorf, 25.07.2017: Der Leidensweg der Betroffenen beginnt oft mit akuten Schmerzen aufgrund einer Verletzung oder Krankheit. Aus ihnen entwickeln sich mit der Zeit chronische Schmerzen, die bestehen bleiben – die Schmerzen sind dann zu einer eigenständigen Erkrankung geworden [mehr]


„Ahlen zeigt Flagge“ – und wir waren dabei!

Warendorf, 18.07.2017: Bis auf das Wetter war alles gut! So kann man die Aktion „Ahlen zeigt Flagge“ am Sonntag, 4. Juli zusammenfassen.
Der Paritätische Wohlfahrtsverband und die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf waren mit einem Stand auf dem interkulturellen Fest im Ahlener Stadtpark vertreten.
Veranstalter war die Innosozial, die uns auch freundlicher Weise in einem ihrer Zelte buchstäblich ein Dach über dem Kopf bot. Angesichts einiger Regenschauer war das ein Glücksfall [mehr]


Eröffnung des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf

Team KOPS

Foto © Der Paritätische:: v.l.n.r.: Sabine Tenambergen, Daniela Rehnen

Warendorf, 22.06.2017: Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf, kurz KOPS, wird befristet auf 3 Jahre aus dem Landesförderplan Alter und Pflege der Landesregierung NRW vom Ministerium für Gesundheit und den Pflegekassen finanziert. Nordrhein-Westfalen fördert damit erstmals Selbsthilfestrukturen in der Pflege. Ziel des neuen Angebots, das NRW-weit umgesetzt wird, ist Pflegebedürftige und pflegende Angehörige zu entlasten, ihre Selbstbestimmung zu stärken und einen Impuls für den Aufbau eines „Landesnetzes Pflegeselbsthilfe“ zu geben.

In Nordrhein-Westfalen leben mehr als 640.000 Pflegebedürftige und geschätzt eine Millionen pflegende Angehörige. Während Selbsthilfeorganisationen im Gesundheitsbereich seit langem etabliert sind, fehlt es an vergleichbaren Strukturen in der Pflege.

Diese Lücke schließt das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe für den Kreis Warendorf, das die Angebotspalette der Selbsthilfe-Kontaktstelle, an die es angedockt wird, erweitert. Angehörigen soll der Zugang zu bestehenden Selbsthilfegruppen erleichtert sowie die Gründung neuer lokaler Gruppen in vielfältiger Trägerschaft ermöglicht werden. Das Kontaktbüro begleitet in erster Linie lokale Selbsthilfegruppen und regt die Gründung neuer Gruppen an.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Projekt erfahren möchten, so rufen Sie uns gerne an unter: 02581 46 799 88 oder per Email an: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Die Westfälischen Nachrichten und Die Glocke haben uns besucht. Folgen Sie den Links, um die vollständigen Artikel zu lesen:

Westfälische Nachrichten vom 21.06.2017
Die Glocke vom 22.06.2017


Selbsthilfeakademie NRW
Aktuelle Ausschreibungen Juli / August / September 2017

Warendorf, 12.06.2017: Liebe Selbsthilfe-Aktive, gerne machen wir Sie hiermit auf das aktuelle Kursprogramm der Selbsthilfeakademie NRW aufmerksam.

Weitere Informationen zu den angebotenen Kursen erfahren Sie hier.


Foto Marktstand

Stand der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Ennigerloh

Selbsthilfe ist bunt und vielfältig. Dies zeigte die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf mit einem Stand auf dem Wochenmarkt in Enningerloh am vergangenen Donnerstag. Eingeladen hatte Marion Schmelter, Inklusionsbeauftragte der Stadt Enningerloh, die sich auch persönlich am Marktstand engagierte.

Hier können Sie mehr dazu erfahren.


Krankenkassenanträge 2017 und Verwendungsnachweis 2016

Logo KK

Die Krankenkassenanträge für das Jahr 2017 finden Sie hier.
Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich. Rufen Sie uns an: 02581-46799-88


Selbsthilfegruppen vor Ort im Kreis Warendorf

Selbsthilfe Warendorf Vor Ort

Hier können sie regional nach Städten im Kreis Warendorf die Gruppenthemen "vor Ort" finden.
Die Menüführung ist über eine Landkarte gestaltet und führt beim Anklicken des Ortes zu einer Liste der Themen .
Diese Rubrik befindet sich im Aufbau.
Sollten Sie Ihr Thema hier nicht finden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]

Familienratgeber.de

In der Adressdatenbank auf Familienratgeber.de finden Sie Anlauf- und Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [mehr] [Mehr]


 
top