Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Fortbildungen

Fortbildungen 2. Halbjahr 2017

Anmelden können Sie sich telefonisch unter: 02581 46 799 88 oder per Mail unter: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Wir freuen uns auf Sie!

Arzt - Selbsthilfe Kommunikation

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termin: Freitag, 15.09.2017
Uhrzeit: 15.00 - 19.00 Uhr
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Teilnahmebeitrag: Die Veranstaltung ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, Waterstroate 6, 48231 Warendorf
Referentinnen: Doris Schlömann und Beate Schlegel, Kassenärtliche Vereinigung Westfalen Lippe, Homepage

Inhalt: Die KOSA- Kooperationsberatungsstelle für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe lädt in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf zu einer Fortbildung zum Thema Arzt-Selbsthilfe-Kommunikation ein.

Selbsthilfegruppensprecher/innen verfügen über viele Erfahrungen u.a. wie man einen Gruppenabend plant, einen Informationsstand in der Öffentlichkeit präsentiert oder wie Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen zu führen sind. Aber immer wieder berichten Selbsthilfegruppen darüber, wie schwierig es ist, mit Ärzten ins Gespräch zu kommen. Ein Patentrezept gibt es nicht, dennoch gibt es Rahmenbedingungen oder auch persönliche Anteile, die einen guten Gesprächsverlauf fördern aber auch verhindern können.

Daran soll in dieser Fortbildung gearbeitet werden.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Nachfolgend können Sie sich den Informationsflyer mit weiterführenden Informationen zu dieser Veranstaltung anschauen und bei Bedarf auch ausdrucken:

Einladung der KOSA als Flyer zum Download

Argumentationstraining zum Umgang mit Diskriminierung und Ausgrenzung

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termin: Freitag, 17.11.2017
Uhrzeit: 15.00 - 19.00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 20 Teilnehmer/-innen
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Ev. Gemeindehaus, Kardinal von Galen Straße 10, 48268 Greven
Referent: Sebastian Hammer, Referent der Akademie für interkulturelle Handlungskompetenzen (IFAK e.V.), Homepage

Die Fortbildung wird von den Selbsthilfe-Kontaktstellen Münster, Kreis Coesfeld/Borken, Kreis Steinfurt und Kreis Warendorf in Kooperation mit der Selbsthilfeakademie angeboten.

Inhalt: Auch Teilnehmer/-innen aus Selbsthilfegruppen sehen sich im Gruppenalltag manchmal mit sogenannten „Stammtischparolen“ konfrontiert. Um angemessen zu reagieren, fehlen zuweilen die richtigen Worte und die Erfahrung, etwas dagegen zu setzen. Hier setzt der Workshop an: Die Teilnehmer/-innen können durch Beispiele aus der Praxis Diskriminierungen erkennen und gezielt minimieren. Durch das Training erkennen sie kritische Situationen und lernen eine gelingende Interaktion untereinander.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Aufgrund einer maximalen Gruppengröße von 20 Personen empfehlen wir Ihnen eine zeitnahe Anmeldung!

Einladung zum Argumentationstraining

Selbsthilfegruppen begleiten und leiten mit Herz und Verstand

Über die Kunst, Menschen zu motivieren und ein gemeinschaftliches Gruppenleben zu entwickeln

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termin: Samstag, 25.11.2017
Uhrzeit: 10.00 - 18.00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 25 Teilnehmer/-innen
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, Waterstroate 6, 48231 Warendorf
Referent: Klaus Vogelsänger, Seminarleitung, Kommunikationstraining, Empathisches Coaching, Bildungsangebote im Selbsthilfebereich

Inhalt: Menschen in Selbsthilfegruppen zu begleiten, ist eine spannende, berührende, kreative und immer wieder auch herausfordernde Angelegenheit. Es braucht eine Bereitschaft für klare, wertschätzende, respektvolle und möglichst gleichwertige Kommunikation und Begegnung. Aber: Nobody is perfect! - immer wieder werden wir in Gruppen ganz unterschiedliche Situationen erleben, die uns überraschen und herausfordern.
Der Kurs bietet auf kreative und lebendige Art die Möglichkeit, diese alltäglichen Herausforderungen gemeinsam im offenen Austausch genauer unter die Lupe zu nehmen. Er bietet praxisnah Möglichkeiten, neue Haltungen und Inspirationen für eine authentische Kommunikation und ein lebendiges Selbsthilfegruppenleben zu entwickeln."

Um verbindliche Anmeldung bis zum 15.11.2017 wird gebeten. Für Essen und Trinken wird gesorgt!

Aufgrund einer maximalen Gruppengröße von 25 Personen empfehlen wir Ihnen eine zeitnahe Anmeldung!


Fortbildungen 1. Halbjahr 2017

Anmelden können Sie sich telefonisch unter: 02581 46 799 88 oder per Mail unter: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Wir freuen uns auf Sie!

Probleme in der Gruppe erfolgreich ansprechen

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termin: Dienstag, 25.04.2017
Uhrzeit: 18.00 - 20.30 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 16 Teilnehmer/-innen
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, Waterstroate 6, 48231 Warendorf
Referent: Dirk Offergeld, privater Suchtberater, Homepage

Inhalt: Manchmal „knirscht“ es in der Gruppe. Einzelne Teilnehmer/-innen sind unzufrieden. Nicht immer findet sich jemand, der das Unbehagen ausspricht. Die Gruppenarbeit leidet aber unter der Situation.
In unserem Seminar lernen Sie, wie Sie konstruktiv und erfolgreich auch unbequeme Themen ansprechen können. Dazu gehören z. B. die Klärung der eigenen Wünsche und Erwartungen, das „Sich hineinversetzen“ in andere und das Ausprobieren von Gesprächsvarianten im Rollenspiel.

Herr Offergeld ist Vorstandsmitglied der Suchtbrücke e. V. in Oelde und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Fortbildung im Bereich Selbsthilfe.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 11.04.2017 wird gebeten.

Aufgrund einer maximalen Gruppengröße von 16 Personen empfehlen wir Ihnen eine zeitnahe Anmeldung!


Selbsthilfe im Radio
Seminarreihe im Mai 2017

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termine: 19.-21.05.2017 und 09.-11.06.2017
Uhrzeit: freitags 17:00 - 21:00 Uhr, samstags 10:00 - 16:00 Uhr, sonntags 10:00 - 15:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/-innen
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Beide Termine finden in WAF statt, der erste in den Räumen der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Warendorf und der zweite in den Räumen der VHS (wegen der erforderlichen Technik). Weitere Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.
Referent: Manfred Nöger, Medientrainer der Landesanstalt für Medien NRW und Leiter der Radiowerkstatt der VHS Warendorf

Inhalt: Einmal selbst eine Radiosendung produzieren? Weitere Zielgruppen über die eigene Selbsthilfegruppe informieren? Mit dem Bürgerfunk ist das möglich. Aufgrund des großen Interesses bei unserer Veranstaltung am 08.03.2017, können wir Ihnen nun, gemeinsam mit Herrn Nöger, ein Qualifikationsseminar anbieten.

36 Stunden Schulung sind Pflicht, um die Technik im Tonstudio nutzen zu können. Daneben gibt es auch konkrete Tipps für die journalistische Arbeit.

Es sind noch einige Restplätze frei. Anmeldungen werden bis zum 05. Mai 2017 in der Selbsthilfe-Kontaktstelle entgegen genommen.


Presseartikel richtig gestalten

Zielgruppe: Teilnehmer/-innen von Selbsthilfegruppen
Termin: Dienstag, 23.05.2017
Uhrzeit: 18.00 - 21.00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 16 Teilnehmer/-innen
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, Waterstroate 6, 48231 Warendorf
Referentin: Ulrike von Brevern, Freie Journalistin

Inhalt: Bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe, aber auch im weiteren Verlauf, ist Pressearbeit ein wichtiger Bestandteil. Ob über eine besondere Aktion berichtet werden soll oder neue Mitglieder gesucht werden – nach wie vor ist die Presse ein viel beachtetes Medium. Doch wie formuliert man einen Pressetext anschaulich und wie erhöht man die Chance, dass er tatsächlich veröffentlicht wird?

Diese Fragen werden in der Fortbildung aufgegriffen. Neben einer theoretischen Einführung werden auch praktische Übungen angeboten. Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Beispiele mitzubringen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 09.05.2017 wird gebeten.

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [mehr] [Mehr]


 
top